Mo. Jun 14th, 2021

Moskau: Mit Verspätung hat das Verfahren gegen Kreml-Kritiker Nawalny begonnen. Ein Gericht in Moskau entscheidet, ob eine bereits abgelaufene Bewährungsstrafe nachträglich in eine mehrjährige Haftstrafe umgewandelt wird. Es geht dabei um ein Urteil aus dem Jahr 2014 wegen Geldwäsche.
Nawalny soll gegen Bewährungsauflagen verstoßen haben. Viele Experten sehen in dem Prozess einen neuen Versuch, den Gegner von Kremlchef Putin zum Schweigen zu bringen. Die Polizei nahm mehrere Unterstützer Nawalnys fest, die sich vor dem Gerichtsgebäude in Moskau versammelt hatten. Etwa 20 Personen sollen abgeführt worden sein, hieß es von verschiedenen Seiten. – BR

Kommentar verfassen