Di. Mai 17th, 2022

Sattelzugfahrer streift mit über 1,7 Promille anderen Sattelzug
Schweitenkirchen – Am Dienstag. 22.02.2022, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 58-jähriger ukrainischer Kraftfahrer mit seinem Sattelzug Scania den Parkplatz der Rastanlage Holleau.
Auf der Suche nach einer Parkmöglichkeit wendete er und fuhr dann entgegen der zulässigen Fahrtrichtung wieder in Richtung Einfahrt. Er wendete dann nach der Tankstelle erneut und streifte dann, als sein Auflieger nach rechts ausscherte, den neben der Leitplanke parkenden Sattelzug Iveco eines 59-jährigen aus Bulgarien. Es entstand dabei ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der 58-jährige roch stark nach Alkohol. Nachdem der Alkomat bei ihm 1,74 Promille anzeigte, wurde er zur Dienststelle verbracht. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Zudem wurde der 58-jährige aufgrund seiner starken Alkoholisierung in Schutzgewahrsam genommen.

Pkw ausgebrannt
Ingolstadt – Am Dienstag gegen 19.10 Uhr bemerkte der 38-jährige aus Ingolstadt den aus dem Motorraum seines 3er BMW kommenden Rauch,
als er von der A 9 abfuhr um auf die Römerstr. abzubiegen. Nachdem er auf dem Abfahrtsast anhielt und die Motorhaube öffnete, sah er den Brand im Motorraum, der sich schnell ausbreitete. Bis zum Eintreffen der Berufsfeuerwehr brannte der Pkw bereits lichterloh, so dass durch das Feuer auch teilweise die angrenzende Wiese angesengt wurde. Durch den Brand, der offenbar aufgrund eines technischen Defektes ausbrach, entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Falschfahrende Radfahrer stoßen zusammen und verletzen sich
Ingolstadt – Am 22.02.2022 gegen 14.10 Uhr fuhr ein 16-jähriger mit seinem Fahrrad auf dem rechten Gehweg der Heppstr. In Richtung Schönbergstr.
Er stieß dabei mit dem von rechts, vom Fußgängerweg kommenden 41-jährigen, ebenfalls aus Ingolstadt, zusammen. Beide Radfahrer hatten aufgrund der angrenzenden Hecke keine Sicht auf den jeweils anderen. Sie verletzten sich beim Zusammenstoß jeweils leicht. Der 16-jährige verzichtete auf eine sofortige ärztliche Behandlung, der 41-jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Kommentar verfassen