Mo. Jul 22nd, 2024

Fahrradunfall – eine Person verletztIngolstadt, Am Nordbahnhof – Am Dienstag, 05.09.2023 gegen 14.30 Uhr befuhren ein 16-jähriger Ettinger und eine 59-jährige Ingolstädterin jeweils mit ihren Fahrräder verbotswidrig die Fußgängerunterführung am Nordbahnhof.

Am Ende der Unterführung zur Nürnberger Str. schnitten beide die dortige Kurve, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Frau stürzte vom Rad und verletzte sich dadurch leicht. Sie wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Die Unterführung am Nordbahnhof ist deutlich als Fußgängerweg beschildert und somit für Radfahrer verboten.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Ingolstadt, Friedrichshofer Str. – Im Zeitraum von Donnerstag, 31.08. bis Montag, 04.09.23 parkte ein 38-jähriger Hepberger seinen Pkw, Audi in der Friedrichshofer Str. vor dem Anwesen Nr. 20. Die dortigen vier Parkplätze sind für Testfahrzeuge reserviert.
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte beim Ein- oder Ausparken den geparkten Audi und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt, ohne seine rechtlichen Pflichten nachzukommen. Am geschädigten Audi konnte roter Lack festgestellt und gesichert werden. Ein Sachschaden i.H.v. 1600 Euro ist entstanden. Zeugen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 zu melden.

Radler stürzt und verletzt sich
Manching, Niederstimm, Rothenturmerstr. – Am Dienstag, 05.09.2023 gegen 06.15 Uhr befuhr ein 50-jähriger Oberstimmer mit seinem Fahrrad die Rothenturmerstr. und stürzte alleinbeteiligt.
Bei der Unfallaufnahme konnte schnell der Grund des Sturzes erkannt werden. Der Radler war sichtlich alkoholisiert. Beim Sturz verletzte sich der Radler leicht und wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt.

Kommentar verfassen