So. Dez 5th, 2021

Autofahrer übersieht beim Abbiegen Radfahrer
Ingolstadt, Münchener Straße Höhe Kaufland, (FR) 24.09.2021, 10:00 Uhr
Ein linksabbiegender Autofahrer übersieht entgegenkommenden Radfahrer und erfasst diesen mit seiner Pkw-Front. Am Freitagvormittag, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Rentner aus dem Lkr. Eichstätt in Ingolstadt die Münchener Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 146 bog er nach links zur dortigen Parkhauseinfahrt ab. Dabei übersah er einen ihm auf dem Radweg mit seinem Fahrrad entgegenkommenden 87-jährigen Rentner und erfasste diesen leicht mit seiner Pkw-Front. Der Radfahrer stürzte zu Boden und klagte anschließend über Schmerzen im Bein- Hüft- und Schulterbereich, weshalb er sich nach der Unfallaufnahme selbständig zu einem Arzt begeben wollte. Das Fahrrad des Rentners war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von über 2.000,– €.

Autofahrt unter Drogeneinfluss
Hepberg, Zubringer zur RA Köschinger Forst, (FR) 24.09.2021, 15:45 Uhr
Am Freitagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, wurde an der Zufahrt zur Rastanlage Köschinger Forst in Hepberg der Fahrer eines Wohnmobils mit Anhänger kontrolliert, da er die gesperrte Zufahrtstraße befahren hatte, um auf die A9 in Richtung München aufzufahren. Bei der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass der 38-jährige Angestellte aus dem Lkr. Eichstätt unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Ein Drogenschnelltest bestätigte diesen Verdacht, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde. Weiter wurde eine Blutentnahme angeordnet, auf der hiesigen Dienststelle von einem hinzugezogenen Arzt durchgeführt wurde. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte zudem eine kleinere Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Neben einer Anzeige bezüglich der Drogenfahrt erwartet den Angestellten ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz. Außerdem wird die Führerscheinstelle von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Zu 2 der hier am Freitag angezeigten Unfallfluchten sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen
1. – Kösching, Sonnenstraße, (FR) 10.09.2021, 00:00 Uhr bis (DO) 23.09.2021, 19:00 Uhr
Im o.g. Zeitraum fuhr ein noch nicht bekannter Fahrzeugführer in Kösching, Sonnenstraße 17, gegen die Blechabdeckung der dortigen Gartenmauer und beschädigte diese dabei nicht unerheblich. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von gut 2.500,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun weitere Zeugen des Vorfalles sucht. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Tel.: (0841) 9343-4410 entgegen.

2. – Gaimersheim, Staatsstraße 2214, (FR) 24.09.2021, 20:15 Uhr
Ein 28-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt befuhr zur Unfallzeit mit seinem Seat Ibiza die Staatsstraße 2214 von Neuburg kommend in Richtung Ingolstadt. Kurz vor der Abzweigung nach Buxheim kam ihm dann in einer unübersichtlichen Rechtskurve ein dunkler Kleinwagen entgegen, der seinerseits gerade einen weiteren Pkw überholte. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden musste der Seat-Fahrer eine Vollbremsung machen und nach rechts in den Straßengraben ausweichen, wobei sein Fahrzeug leicht beschädigt wurde. Der Verursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von gut 1.000,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach diesem sucht. Weiter versucht die Verkehrspolizei nun auch, den Fahrer des Autos ausfindig zu machen, der an dieser Stelle vom Verursacher überholt worden ist. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Tel.: (0841) 9343-4410 entgegen.

Kommentar verfassen