Sa. Okt 16th, 2021

Neuburg, StStr. 2043 – Mo., 14.12.2020, 23:20 Uhr Ein 52-jähriger Mann aus Königsmoos befuhr mit einem PKW die Staatsstr. von Grünau kommend in Richtung Zeller Kreuzung.
Als eine große Schafherde, die aus einem Gatter ausgebrochen war, die Fahrbahn in der Dunkelheit überquerte, erkannte dies der Mann zu spät und erfasste die letzten drei Tiere. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt, die drei Schafe wurden sofort getötet.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die Tiere konnten von der Polizei in das Gatter zurückgetrieben werden. Der beschädigte Zaun des Gatters wurde vom verständigten Schäfer repariert. Dieser entsorgte auch die getöteten Tiere.

Kommentar verfassen