Mi. Aug 4th, 2021

Wiesbaden: Die Zahl der Todesfälle in Deutschland ist im November deutlich gestiegen. Darauf hat das Statistische Bundesamt hingewiesen.
Nach dessen Angaben starben im vergangenen Monat hierzulande fast 84.500 Menschen – das waren elf Prozent mehr als im November-Schnitt der vier vergangenen Jahre. An Corona oder in Verbindung damit starben den Statistikern zufolge mehr als 7.300 Menschen. Eine besonders hohe Übersterblichkeit gab es demnach in Sachsen. In dem Bundesland, das stark von Corona betroffen ist, starben im Vergleich zum November der Vorjahre 39 Prozent mehr Menschen. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen