Fr. Aug 6th, 2021

Bad Neuenahr-Ahrweiler: Die Zahl der Menschen, die bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen sind, hat sich auf 125 erhöht.
Das berichtete Innenminister Lewentz am Abend. 155 Menschen gelten noch als vermisst. Mehr als 760 Personen wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei-Einsatzleitung sind fast 42.000 Menschen von der Katastrophe betroffen. In Nordrhein-Westfalen blieb die Zahl der Toten nach Angaben des Innenministeriums bei 47. Damit kamen bei dem Hochwasser in beiden Bundesländern zusammen mindestens 172 Menschen ums Leben. Straßen, Bahngleise, Brücken, Mobilfunkmasten, Strom-, Gas- und Wasserleitungen sind vielerorts zerstört. – BR

Kommentar verfassen