Sa. Jun 15th, 2024

Rupertsbuch – Polizeibeamte der Polizeiinspektion Eichstätt führten am 27.03.2023 gegen 20:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle außerhalb von Rupertsbuch durch.
Ein aus München stammender Pkw-Fahrer wurde hierbei mit 131 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen und anschließend einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten konnten während der Kontrolle Alkoholgeruch bei dem 42-Jährigen feststellen. Nachdem ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest einen Wert von fast einem Promille ergab, wurde ein weiterer Test bei der Polizeiinspektion Eichstätt durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von knapp 0,9 Promille. Neben einem Bußgeld von 180 Euro sowie einem Punkt in Flensburg für das zu schnelle Fahren erwartet den 42-Jährigen zusätzlich eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt.

Kommentar verfassen