So. Mrz 3rd, 2024

Baltimore: Auch der zweite Empfänger eines transplantierten Schweineherzens ist tot. Der 58-Jährige starb bereits am Montag, nachdem das Herz zuletzt Abstoßungsreaktionen gezeigt hatte.
Die medizinische Fakultät der Universität Maryland in den USA, die für die Operation zuständig war, will nun analysieren, was genau mit dem transplantierten Organ geschehen ist. Der Patient war weltweit der zweite Mensch, an dem eine sogenannte Xenotransplantation – also eine Organübernahme von einem Tier auf einen Menschen – mit einem Schweineherzen vorgenommen wurde. Auch der erste Patient war etwa zwei Monate nach der Operation gestorben. – BR

Kommentar verfassen