Mi. Sep 22nd, 2021

Eichstätt – Ein 48-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt hat Montagvormittag (26.07.2021) bei Gartenarbeiten am Leonrodplatz einen 28-jährigen Kollegen aus Eichstätt mit einer Heckenschere verletzt.
Gegen 9.10 Uhr stutze der 48-Jährige mit der Heckenschere Eibenkugeln und wurde dabei von zwei 28-jährigen Gehilfen unterstützt. Während der Arbeiten schnitt der 48-Jährige einen Bogen und traf dabei versehentlich die Hand des 28-jährigen Eichstätters. Dieser zog sich dabei schwere Verletzungen an der Hand zu. Ein Rettungswagen brachte den 28-Jährigen in die Klinik Eichstätt. Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentar verfassen