Fr. Dez 9th, 2022

Berlin: Zehntausende Menschen sind in deutschen Großstädten für unterschiedliche Ziele auf die Straße gegangen.
In Berlin kamen nach Schätzungen der Polizei rund 80.000 Menschen zur Siegessäule, um sich mit den Demonstrationen im Iran solidarisch zu zeigen. In dem Land reißen die Proteste gegen die Islamische Republik seit fünf Wochen nicht ab. Außerdem folgten nach Angaben der Veranstalter rund 24.000 Menschen dem Aufruf eines linken Bündnisses, um für ein solidarisches Miteinander und eine Umverteilung in der Energiekrise zu demonstrieren. Die Polizei schätzte die Zahl allerdings niedriger. Die Demonstrierenden forderten in Berlin, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Hannover und Stuttgart gezielte Hilfen für Menschen mit wenig Geld, höhere Steuern für Reiche sowie eine konsequentere Energiewende. – BR

Kommentar verfassen