Fr. Sep 17th, 2021

Berlin: Die Diäten der Abgeordneten des Deutschen Bundestages müssen zum 1. Juli erstmals gesenkt werden. Grund ist laut „Bild“-Zeitung der Konjunktureinbruch wegen der Corona-Krise im vergangenen Jahr.
Diese habe zu sinkenden Löhnen geführt. Das Blatt beruft sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach verringerte sich der Nominal-Lohnindex, an dem sich die Diätenentwicklung orientiert, um 0,6 Prozent. Dementsprechend müssten die Diäten zur Jahresmitte von derzeit gut 10.100 Euro brutto im Monat um 60 Euro reduziert werden. – BR

Kommentar verfassen