So. Mai 19th, 2024

Berlin: Der Vorsitzende des Bundestagsbildungsausschusses, Gehring, fordert angesichts des bundesweiten Lehrermangels Reformen in der Ausbildung.
Der Grünen-Politiker sagte, viele brächen ihr Lehramts-Studium auch deshalb ab, weil sie erst im späten Praxissemester merkten, dass das Studium den Anforderungen an der Schule nicht gerecht wird. Konkret spricht sich Gehring für ein Update aus, was etwa den Bereich Digitalisierung und die kontinuierliche Qualitätsentwicklung betrifft. Die Lehrkräfte müssten nach seinen Worten in der Ausbildung mehr auf die wachsende Vielfalt in den Klassenräumen vorbereitet werden, etwa bei den Themen individuelle Förderung, Integration und Inklusion. Als Beispiel nannte Gehring zudem die Medienkompetenz im digitalen Alltag und nachhaltige Entwicklung. – BR

Kommentar verfassen