Sa. Sep 18th, 2021

Brüssel: Die europäische Autoindustrie fordert von der EU konkrete Vorgaben für die Lade- Infrastruktur von E-Autos.
Der europäische Autoherstellerverband erklärte, jede schärfere C02-Vorgabe müsse einhergehen mit mindestens 200.000 weiteren öffentliche Ladepunkten für Elektrofahrzeuge. Verbandspräsident und BMW-Chef, Zipse, sagte die geplante Halbierung der CO2-Emissionen bis 2030 mache etwa sechs Millionen öffentliche Ladepunkte erforderlich. Das wäre beim heutigen Stand eine Steigerung um den Faktor 27 in weniger als zehn Jahren. Übermorgen will die EU-ihre Vorgaben für die Autoindustrie zur Reduktion der Klimagase bis 2030 präsentieren. – BR

Kommentar verfassen