So. Sep 19th, 2021

Berlin: Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock hat massive Investitionen an Schulen gefordert, um diese gegen das Corona-Virus zu wappnen.
Sie nehme nicht hin, so Baerbock gegenüber den Funke-Zeitungen, dass wir wieder in eine Situation geraten, wo ein Teil der Kinder von Zuhause aus lernen müsse, nur weil keine Vorsorge geleistet wurde. Die Virologin vom Braunschweiger Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Brinkmann, hält es für illusorisch, dass jedes Klassenzimmer deutschlandweit bis nach den Ferien ein individuell zugeschnittenes Belüftungssystem hat. Sie sprach sich im Redaktionsnetzwerk Deutschland für das Maskentragen und den vermehrten Einsatz sogenannter Lolli- oder Gurgeltests aus. Bayerns Ministerpräsident Söder forderte die Ständige Impfkommission auf, dringend zu überlegen, wann sie das Impfen von Jugendlichen empfehle. Gerade in den jüngeren Altersgruppen seien die Inzidenzzahlen am höchsten, sagte Söder der „Bild am Sonntag“. – BR

Kommentar verfassen