So. Apr 14th, 2024

München: Der bayerische Tourismus wird weder von der Inflation noch von der unsicheren Weltlage gebremst.
Die Geschäftsführer mehrerer Branchenverbände haben beim Tourismustag in München ein positives vorläufiges Fazit für 2023 gezogen. Demnach wurden in Bayerns Städten heuer schon jetzt mehr Gäste gezählt als 2019, dem Jahr vor Corona. München steuert demnach sogar auf einen Rekord zu. Etwas schlechter sieht es in den ländlichen Regionen aus. Die neue bayerische Tourismusministerin Kaniber zeigte sich überzeugt, dass der Fremdenverkehr in einer sicheren und stabilen Region wie Bayern sogar von der unsicheren Weltlage profitieren kann. – BR

Kommentar verfassen