Di. Sep 28th, 2021

München: Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband, BLLV, hat gefordert, dass bei einer möglichen vierten Corona-Welle die Schulen nicht mehr geschlossen werden.
Verbands-Präsidentin Fleischmann sagte im BR-Fernsehen, dass es nicht sein könne, dass Lehrer am Freitag erfahren, was am Montag in der Schule anders gemacht wird. Es brauche eine klare Ansage und mehr Personal, so Fleischmann. Corona habe Kinder und Jugendliche auch in der persönlichen Entwicklung zurückgeworfen, nun seien alle verfügbaren Lehrkräfte notwendig, um die Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Unterdessen geht die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter zurück. Das Robert-Koch-Institut meldet gut 1.200 neue Fälle, fast 600 weniger als vor einer Woche. Die 7-Tages-Inzidenz ist bundesweit auf 22,6 gesunken. – BR

Kommentar verfassen