Di. Dez 6th, 2022

Lenggries: Bei einer Tour im Karwendelgebirge ist ein Bergsteiger 200 Meter in den Tod gestürzt.
Wie die Polizeiinspektion Penzberg mitteilte, hatte der aus Gräfelfing stammende 62-jährige Mann zusammen mit einem anderen Bergsteiger den Galgenstangenkopf bestiegen. Zu dem Unglück kam es beim Abstieg. Der Gräfelfinger stolperte und stürzte über steiles, felsiges Gelände. Der Verunglückte wurde zunächst mit einem Rettungshubschrauber geborgen, der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. – BR

Kommentar verfassen