Mi. Feb 8th, 2023

Washington: US-Präsident Biden hat neue Maßnahmen gegen illegale Einwanderung angekündigt.
Die US-Regierung will jeden Monat 30-tausend Migranten aus Venezuela, Kuba, Haiti und Nicaragua die Einreise in die USA erlauben, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Im Gegenzug sollen monatlich 30-tausend illegal eingereiste Personen aus diesen Ländern nach Mexiko abgeschoben werden. Biden appellierte an die Menschen, nicht einfach an die Grenze zu kommen. Wer einen Bürgen in den USA habe und Hintergrund-Checks bestehe, der könne seine Einreisegenehmigung online beantragen und regulär einreisen. Am Wochenende will der US-Präsident zum ersten Mal in einer Amtszeit nach El Paso in Texas reisen und sich dort ein Bild von der Lage an der mexikanischen Grenze machen. – BR

Kommentar verfassen