Di. Dez 6th, 2022

Neuburg – Am gestrigen Mittwoch, 19.10.2022 geriet ein Container vor der Produktionshalle der Neuburger Milchwerke in Brand. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.
Gegen 05.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr aufgrund starker Rauchentwicklung in einer Papierpresse zu dem Milchverarbeitungsbetrieb gerufen. Nach ersten Löscharbeiten wurde der Container entleert und der Inhalt vollständig abgelöscht. Es entstand am Container selbst ein Schaden in Höhe von ca. 25 000 Euro. Als Brandfolge wurde auch die Belüftungsanlage der Produktionshalle in Mitleidenschaft gezogen. Hier beläuft sich der Schaden auf ca. 50 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht nach derzeitigem Stand von unsachgemäßer Entsorgung glutbildender Stoffe aus. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Zwei Jugendliche mit nicht zugelassenem Roller und ohne Führerschein auf der B 16 unterwegs
Burgheim –  Auf der B 16 bei Straß wurden durch einen Polizeibeamten, welcher privat unterwegs war, zwei junge Männer auf einem Roller auf der B 16 festgestellt.
Diese waren ohne Helm unterwegs und an dem Roller befand sich kein Kennzeichen. Bei einer anschließenden Kontrolle durch eine verständigte Streifenbesatzung wurde festgestellt, daß der 15jährige Fahrer aus Buttenwiesen nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den Roller war. Der Roller war zudem nicht versichert. Offenbar hatten die beiden Jugendlichen den Roller kurz vorher gekauft und wollten nun bis nach Buttenwiesen fahren. Der Roller wurde nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt sichergestellt. Den Jugendlichen erwarten nun Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Ordnungswidrigkeiten wegen dem fehlenden Helm bei ihm und seinem 16jährigen Mitfahrer  werden ebenfalls geahndet. – Polizeiinspektion Neuburg

 

 

Kommentar verfassen