Di. Aug 16th, 2022

Am 19.07.2022, gegen 13:30 Uhr, kam es zunächst zum Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Klingsmoos, OT Königsmoos, auf der Pöttmeser Straße. Durch Funkenflug und merklichen Wind wurde an einem Nachbargebäude der Dachstuhl ebenfalls in Brand gesetzt.
Beide Gebäude gerieten in Vollbrand. Von dem brennenden Dachstuhl breitete sich das Feuer auf ein weiteres Nachbargebäude aus. Die Bewohner der Häuser konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. An den Löscharbeiten waren mehrere Feuerwehren des Umkreises beteiligt. Mit den eingesetzten Rettungskräften von Feuerwehr, THW und Rettungdienst waren ca. 170 Einsatzkräfte vor Ort. Der Sachschaden wird auf mehrere 100 000 Euro geschätzt. Die KPI Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erstmeldung – landwirtschaftliche Gebäude in Brand
Klingsmoos/Königsmoos – Gegen 13.20 Uhr kam es in Klingsmoos aus noch unbekannter Ursache zum Brand eines kleinen landwirtschaftlichen Nebengebäudes.
Durch Funkenflug griff das Feuer auf das angrenzende, ebenfalls landwirtschaftliche Grundstück eines Nachbarn über. In der Folge fing auch noch der Dachstuhl eines dritten in der Nachbarschaft stehenden Wohnhauses Feuer. Die landwirtschaftlichen Gebäude stehen beide in Vollbrand. Beim Wohnhaus wurde der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen. Bislang ist bekannt, dass durch das Brandgeschehen selbst niemand ernsthaft verletzt wurde. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf einen hohen 6-stelligen Betrag. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Ingolstadt übernimmt die Ermittlungen.

Kommentar verfassen