Fr. Okt 7th, 2022

London: Das britische Verteidigungsministerium hat vor zunehmenden Angriffen Russlands auf zivile Ziele in der Ukraine gewarnt.
Nach militärischen Rückschlägen wolle Russland so die Moral des ukrainischen Volks und der Regierung direkt untergraben. Nach ukrainischen Angaben beschoss Russland über Nacht Städte in verschiedenen Teilen des Landes. In der Stadt Mykolajiw sei ein Krankenhaus getroffen worden. Auch die Gegend nahe der ukrainischen Atomanlage Saporischschja sei erneut unter Beschuss geraten. Bei Raketenangriffen in den Regionen Charkiw und Donezk seien in den vergangenen Tagen mindestens acht Zivilisten getötet worden, teilten die zuständigen Gouverneure mit. Die Regionalbehörden von Nikopol im Süden meldeten beschädigte Gas- und Stromleitungen. – BR

Kommentar verfassen