Di. Mai 24th, 2022

Berlin: Bund und Länder haben weitreichende Lockerungen der Corona-Regeln beschlossen.
Wie am Abend bekanntgegeben wurde, dürfen sich in einem ersten Schritt wieder beliebig viele Geimpfte und Genesene privat treffen. Im Einzelhandel fällt die 2G-Regel weg. Ab dem 4. März ist dann vorgesehen, dass in Gastronomie und Hotels überall die 3G-Regel gilt. Für Diskotheken und Klubs greift 2G-Plus. Bei Großveranstaltungen in Innenräumen dürfen wieder bis zu 60 Prozent der Plätze besetzt werden, im Freien bis zu 75 Prozent – aber mit höchstens 6.000 beziehungsweise 25.000 Menschen. In einem dritten Schritt werden ab 20. März alle tiefer greifenden Maßnahmen gestrichen, wenn es die Situation des Gesundheitssystems zulässt. Maskenpflicht und Abstandhalten sollen aber erhalten bleiben. Bundeskanzler Scholz erklärte, der Scheitelpunkt der Omikron-Welle sei wohl erreicht und das eröffne Perspektiven. Man dürfe aber bei allem Optimismus nicht unvorsichtig werden. – BR

Kommentar verfassen