Fr. Sep 24th, 2021

Peking: China lockert seine strenge Familienpolitik: Künftig soll es Paaren erlaubt sein, drei Kinder zu haben.
Das hat das Politbüro der Kommunistischen Partei beschlossen, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Hintergrund ist der massive Geburtenrückgang in China und die Überalterung der Gesellschaft. Laut der jüngsten Zählung droht die Bevölkerung in wenigen Jahren zu schrumpfen. Experten sehen den Grund in der Ein-Kind-Politik, die bis 2015 gültig war, und den hohen Kosten für Wohnraum und Ausbildung. – BR

Kommentar verfassen