Mo. Apr 15th, 2024

Wenchang: China hat einen für kommende Mondmissionen wichtigen Satelliten ins Weltall geschossen.
Eine Trägerrakete hob in der Nacht deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof auf der südchinesischen Insel Hainan ab, wie die staatliche Nachrichtenagentur berichtet. Laut Chinas Raumfahrtbehörde soll der Satellit zur Kommunikation für künftige Vorhaben auf dem Erdtrabanten dienen. – BR

Kommentar verfassen