Mo. Mrz 8th, 2021

Frankfurt am Main: Auf Rekordniveau hat sich der Deutsche Aktienindex am Nachmittag aus einem nervenaufreibenden Börsenjahr verabschiedet. Mit dem Schlussstand bei 13.718 Punkten hat der deutsche Leitindex übers Jahr gerechnet trotz des Corona-Schocks rund dreieinhalb Prozent gewonnen.
Seit dem Jahrestief bei 8255 Punkten im März ging es sogar um rund zwei Drittel aufwärts. In Frankfurt wurde heute am vorletzten Tag des Jahres nur bis 14 Uhr gehandelt. Während sich die Wirkung der Corona-Impfungen noch entfalten muss, setzen die Börsianer auch im kommenden Jahr auf die finanzielle Unterstützung durch Politik und Notenbanken. Optimistisch stimmt sie außerdem, dass in den USA der Kongress nach langem Tauziehen ein weiteres Corona-Hilfspaket verabschiedet hat. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen