Mi. Sep 22nd, 2021

Abidjan: Im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste ist der erste Ebola-Fall seit 25 Jahren aufgetreten.
Eine 18-Jährige habe sich infiziert, teilte die Regierung mit. Die junge Frau war offenbar auf dem Landweg vom benachbarten Guinea in die Elfenbeinküste eingereist. Die Weltgesundheitsorganisation teilte mit, es sei sehr besorgniserregend, dass sich der Ausbruch in Abidjan ereignet habe, einer Metropole mit mehr als vier Millionen Einwohnern. Guinea hatte Mitte Juni einen viermonatigen Ebola-Ausbruch für beendet erklärt. Der Ebola-Erreger verursacht schweres Erbrechen und Durchfall. Die Infektion kann bis zum Tod führen. – BR

Kommentar verfassen