Fr. Mai 7th, 2021

In diesem Jahr feiert die Aktion „Energie effizient einsetzen“ ihr fünfjähriges Jubiläum.

2005 wurde die Aktion eee auf Initiative des Landratsamtes unter engagierter Beteiligung regionaler Unternehmen ins Leben gerufen. Als Leader+ Aktion unterstützte in den ersten drei Jahren die Europäische Union mit Fördermitteln, seit 2008 finanziert sich die Aktion eee mit Zuschüssen des Landkreises selbst.

Nun laden die ca. 50 Partner der Aktion am 27. und 28. Februar zum fünften Mal zur Energiespar-Messe nach Schrobenhausen. Die neutrale Beratung rund ums Energiesparen und der Teamgeist der Partner der Aktion eee konnten die Besucher in der Vergangenheit begeistern. So entwickelte sich die Energiespar-Messe zu einer bedeutenden überregionalen Fachmesse mit jährlich wachsenden Besucherzahlen. Auch diesmal können sich die Besucher in der alten Schweißerei der Firma Bauer auf die neusten Techniken und Erkenntnisse in Sachen Energiesparen freuen.

Landrat Roland Weigert besuchte ein Arbeitssitzung zur Vorbereitungen auf die diesjährige Messe und freute sich über das Engagement der Partner: „Es ist toll, dass diese Vorzeigeaktion schon so viele Jahre erfolgreich läuft und sich mittlerweile zu einem richtigen Markenzeichen entwickelt hat, das weit über unseren Landkreis hinaus für Qualität bürgt.“

Da die Thematik auch in Zukunft hochaktuell sein wird, plant die Aktion eee eine Fortführung um zwei weitere Jahre. Interessierte Unternehmen, die sich der Aktion „Energie effizient einsetzen“ in den Jahren 2011 und 2012 anschließen möchten, sind herzlich willkommen und können sich melden.

Infos unter www.e-e-e.eu

Vortragsprogramm:

Samstag, 27. Februar 2010:

11:00 Uhr Heizen mit Pellets (Daniel Uhlemann KWB)
11:30 Uhr Förderberatung am Beispiel eines Zweifamilienhauses
(Hans Hille, BKM, ete-Energieberatung)

12:30 Uhr Heizkosten senken – Welches Heizsystem ist wirtschaftlich?
(Dipl.-Ing. Thomas Wachinger, J. Wachinger Heizung-Sanitär GmbH )
13:00 Uhr Energie-Überschuss-Haus: Das finanzierbare Massivhauskonzept (Robert Kirmayr, Anita Elfinger – Bauzentrum Schrobenhausen)

14:00 Uhr Festreden: „Energieeffizienz und Klima“

15:00 Uhr Die staatlich geförderte Energieberatung vor Ort,
(Dipl.-Ing. (FH) Thomas Schönacher)
15:30 Uhr Das Energieeffizienshaus 55- Unterm Strich mehr Geld in der Tasche
(Dipl.-Ing. Christian Ahle, Ingenieurbüro Ahle)

16:30 UhrFinanzierung und Förderprogramme (Sparkassenbetriebswirt Hans Dorner, Sparkasse SOB)
17:00 Uhr Photovoltaik – Kostenlose Energie von der Sonne
(Hermann Schläfer, Naturkraftsysteme Hermann Schläfer)

Sonntag, 28. Februar 2010:

10:30 Uhr Thermografie
(Hans Hille, Bezirkskaminkehrermeister, ete Energieberatung)
11:00 Uhr Das Ytong-Bausystem – höchste Energieeffizienz für Neubau und Sanierung
(Dipl.-Ing. Horst Bestel, Xella Deutschland GmbH)
11:30 Uhr Das Energie-Plus-Haus
(Dipl.-Ing.Peter Mießl, Architektenbüro Mießl GmbH)

12:30 Uhr Die staatlich geförderte Energieberatung vor Ort,
(Dipl.-Ing (FH) Thomas Schönacher)
13:00 Uhr Dachmodernisierung und Dachdämmung
(Christian Stemmer, Holzbau Stemmer)

14:00 Uhr Das EnergieWertHaus. Auf Zukunft gebaut!
(Dipl.-Ing. Christian Ahle, Ingenieurbüro Ahle)
14:30 Uhr Energie-Überschuss-Haus: Das finanzierbare Massivhauskonzept
(Robert Kirmayr, Anita Elfinger – Bauzentrum Schrobenhausen)

15:30 Uhr Heizen mit Pellets, (Daniel Uhlemann KWB)
16:00 Uhr Die Wärmepumpe – das energiesparende Heizsystem.
(Dipl.-Ing. Thomas Wachinger, J. Wachinger Heizung-Sanitär GmbH)
16:30 Uhr Finanzierung und Förderprogramme (Raiffeisen- und Volksbanken)

Kommentar verfassen