Di. Apr 13th, 2021

Minneapolis: Die Familie des bei einem Polizeieinsatz getöteten Schwarzen George Floyd erhält von der Stadt ein Schmerzensgeld in Höhe von 27 Millionen Dollar – umgerechnet 22,6 Millionen Euro.
Der zivilrechtliche Prozess in Minneapolis ist mit einer entsprechenden Einigung beigelegt worden. Der Tod von Floyd hatte im Mai vergangenen Jahres für Proteste und Unruhen in den USA gesorgt. Nachdem ein weißer Polizist sein Knie minutenlang auf Floyds Hals gedrückt hatte, war der 46-Jährige gestorben. Im Mordprozess gegen den Beamten werden derzeit die Geschworenen ausgewählt. – BR

Kommentar verfassen