Do. Aug 11th, 2022

Kassel: Knapp zwei Jahre nach dem Angriff auf den Rosenmontagszug in Volkmarsen hat das Landgericht Kassel gegen den Angeklagten die Höchststrafe verhängt.
Das Urteil lautet lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung unter Vorbehalt. Die Richter sprachen den Mann des versuchten Mordes in 89 Fällen und der 88-fachen gefährlichen Körperverletzung schuldig. Er soll am 24. Februar 2020 absichtlich mit einem Auto in eine Zuschauermenge gefahren sein. Bis heute hat der inzwischen 31-Jährige zu seinem Motiv geschwiegen. – BR

Kommentar verfassen