Mo. Sep 20th, 2021

Aschaffenburg: Die unterfränkische Textilkette Adler kann nach dem vorgelegten Insolvenzplan weitermachen.
Gericht und Gläubiger haben die Vorschläge der Insolvenzverwalter jetzt genehmigt. Demnach bleiben von rund 140 Adler-Modemärkten in Deutschland noch 100 übrig. Etwa jede sechste der 3.100 Stellen wird gestrichen. Neuer alleiniger Eigentümer wird die Berliner Logistik-Firma Zeitfracht. Die Aktionäre gehen leer aus. Bis Ende August soll das Insolvenzverfahren abgeschlossen sein. – BR

Kommentar verfassen