Mi. Jun 12th, 2024

Athen: In Griechenland sind zehn Millionen Menschen zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen.
Nach letzten Umfragen können die Konservativen der Nea Demokratia unter Ministerpräsident Mitsotakis stärkste Kraft werden. Die Linkspartei Syriza mit Ex-Regierungschef Tsipras hatte jedoch in den vergangenen Wochen aufgeholt. Vermutlich wird aber keine der beiden Partei eine regierungsfähige Mehrheit erreichen. Da Koalitionen in Griechenland nicht üblich sind, gehen Beobachter bereits von Neuwahlen im Sommer aus. Dann würde ein neues Wahlrecht gelten, mit dem der Sieger zusätzliche Sitze bekommt. – BR

Kommentar verfassen