Do. Dez 1st, 2022

London: Der britische Ex-Premierminister Johnson verzichtet vorerst auf einen Comeback-Versuch.
Gestern Abend hat der 58-Jährige mitgeteilt, dass er nicht Nachfolger der scheidenden Regierungschefin Truss werden will. Er begründete das mit der Zerstrittenheit der konservativen Tories im Parlament. Damit ist nun der ehemalige Finanzminister Sunak Favorit für das Amt des Premierministers. Die oppositionelle Labour-Partei hat noch einmal Neuwahlen gefordert. Sie führt derzeit klar in den Umfragen. – BR

Kommentar verfassen