So. Feb 5th, 2023

Berlin: Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt von den Grünen, hat sich ebenso wie ihr FDP-Kollege Wolfgang Kubicki für weitere Panzerlieferungen an die Ukraine ausgesprochen.
Den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte sie, es sollte alles getan und geliefert werden, was möglich sei – dazu gehörten auch Leopard-Panzer. Kubicki äußerte sich dem Bericht zufolge ähnlich und fügte hinzu, jede weitere Unterstützung müsse jedoch eng mit den NATO-Partnern abgestimmt sein. Von einem Alleingang der Bundesregierung halte er nichts. Deutschland will noch im ersten Quartal rund 40 Schützenpanzer vom Typ „Marder“ an die Ukraine liefern, zudem ein Patriot-Flugabwehrsystem aus Bundeswehrbeständen. Russland hat unterdessen nach der 36-stündigen Waffenruhe erneut angekündigt, die sogenannte „militärische Spezialoperation“ bis zum Sieg über die Ukraine fortzusetzen. – BR

Kommentar verfassen