Mi. Jun 29th, 2022

Freiburg: Immer mehr Menschen beziehen ihre Rente im Ausland.
Das geht aus einer Statistik der Deutschen Rentenversicherung hervor: Demnach ist die Zahl der ins Ausland gezahlten Bezüge in den vergangenen 20 Jahren um rund 37 Prozent gestiegen. Ein Grund dafür ist offenbar, dass Ausländer, die früher in Deutschland gearbeitet haben, nun vermehrt ins Rentenalter kommen und in ihr Heimatland zurückgekehrt sind. Die meisten dieser Arbeitnehmer kommen aus Ländern wie Italien, Spanien, Griechenland, dem ehemaligen Jugoslawien sowie der Türkei. – BR

Kommentar verfassen