Di. Dez 6th, 2022

Brüssel: Weiterhin herrscht unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Uneinigkeit darüber, wie mit russischen Kriegsdienstverweigerern umgegangen werden soll, die ihre Heimat verlassen wollen.
Ein erstes Krisentreffen der 27 EU-Botschafter brachte am Montag keine Lösung. Nachdem Russlands Präsident Putin vergangene Woche eine Teilmobilmachung im Krieg gegen die Ukraine angekündigt hatte, steht die EU vor einer neuen Herausforderung. Die Positionen sind sehr unterschiedlich. Während Deutschland russischen Deserteuren Asyl in Aussicht stellte, lehnen die baltischen Staaten strikt ab, diese Menschen aufzunehmen. – BR

Kommentar verfassen