Sa. Mai 21st, 2022

München: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte in Kindertageseinrichtungen und Ganztagsschulen heute zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen.
Aktionen gibt es auch überall in Bayern – unter anderem in München, Augsburg, Nürnberg, Fürth und Regensburg aber auch in vielen kleineren Orten. Betroffen sind kommunale Einrichtungen, nach Schätzungen von Verdi sind das rund die Hälfte der Kitas und Horte im Freistaat. Zum Teil sind Notbesetzungen geplant. Einige Einrichtungen bleiben ganz geschlossen. Hintergrund sind Tarifverhandlungen für die rund 330.000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Die zweite Verhandlungsrunde im März war ohne Ergebnis geblieben. Die Erzieherinnen und Erzieher fordern unter anderem bessere Arbeitsbedingungen, mehr Personal und mehr Geld. – BR

Kommentar verfassen