Mo. Okt 3rd, 2022

München: Bundesweit sind Razzien in 24 Häusern und Wohnungen wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz angelaufen.
Etwa 250 Einsatzkräfte sind in Bayern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Hamburg unterwegs. Nach ARD-Informationen ist darunter auch eine Villa in Rottach-Egern am Tegernsee, die dem russischen Oligarchen Alischer Usmanow gehört. Dieser steht auf der Sanktionsliste, die die EU nach dem russischen Angriff auf die Ukraine erlassen hat. Usmanow steht offenbar im Verdacht der milliardenschweren Steuerhinterziehung: Er hat sich wohl seit 2016 regelmäßig in dem Haus in Rottach-Egern aufgehalten und könnte somit in Deutschland steuerpflichtig gewesen sein. Außerdem soll er eine Sicherheitsfirma beauftragt und bezahlt haben und so gegen das Verfügungsverbot über eingefrorene Gelder verstoßen haben. – BR

Kommentar verfassen