Fr. Sep 30th, 2022

New York: Die Internationale Atomenergiebehörde hat in einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates sofortigen Zugang zum ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja gefordert.
Der Chef der Behörde, Grossi sagte, im Moment gehe von der Anlage keine unmittelbare Gefahr aus – das könne sich aber jederzeit ändern. Russland sicherte daraufhin zu, dass sich Experten der Behörde das Atomkraftwerke noch im August anschauen dürfen. In den vergangenen Tagen ist das Kraftwerk mehrfach beschossen worden. Russland und die Ukraine machen sich gegenseitig für die Angriffe verantwortlich. Der ukrainische Präsident Selenskyj forderte in seiner abendlichen Videobotschaft den sofortigen Abzug russischer Truppen aus dem AKW. Niemand sonst habe ein Atomkraftwerk so offensichtlich benutzt, um die ganze Welt zu bedrohen und Bedingungen zu stellen, so Selenskyj. – BR

Kommentar verfassen