Fr. Aug 12th, 2022

Braucht es den Menschen noch? Künstliche Intelligenz im Journalismus
Eichstätt, 02. Dezember 2021 (upd) – Das Journalistische Kolloquium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) wird am Mittwoch, den 08. Dezember mit einem Vortrag von Clemens Boisserée (Leiter der redaktionellen Produktentwicklung der Rheinischen Post, Düsseldorf) zum Thema „Braucht es den Menschen noch? Künstliche Intelligenz im Journalismus“ fortgesetzt.

Clemens Boisserée leitet die redaktionelle Produktentwicklung der Rheinischen Post. In dieser Funktion entscheidet er mit über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI). Er führt vor, was KI im Journalismus bereits leisten kann und beantwortet die Frage, ob es in der Zukunft überhaupt noch menschlichen Journalismus braucht.

Der Online-Vortrag beginnt um 18.15 Uhr. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung an michael.grassl@ku.de erforderlich.
Weitere Informationen unter www.ku.de/journalistik. – Katja Ossiander, KU Eichstätt-Ingolstadt

Kommentar verfassen