Do. Okt 21st, 2021

Berlin: Die gesetzlichen Krankenkassen werden im kommenden Jahr so viel Geld vom Bund brauchen wie noch nie.
Wie der sogenannten Schätzer kreis jetzt veröffentlicht hat, geht es dabei um fast 29 Milliarden Euro – sieben Milliarden Euro mehr als bislang prognostiziert. Insgesamt rechnet der Schätzer kreis nächstes Jahr mit Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen in Höhe von 284 Milliarden Euro. Damit dabei aber, wie gesetzlich festgeschrieben, die Zusatzbeiträge der Versicherten im Schnitt nicht steigen, muss der Bund den jetzt neu ermittelten Minusbetrag in den Gesundheitsfonds einbezahlen. Allerdings muss die Bundesregierung den Zuschuss noch per Verordnung auf den Weg bringen. Gesundheitsminister Spahn kündigte an, dass die entsprechende Verordnung, Zitat, zügig vorgelegt und mit dem Finanzministerium abgestimmt werde. – BR

Kommentar verfassen