Di. Mai 24th, 2022

Berlin: Deutschland muss sich nach Einschätzung der Kultusministerkonferenz auf bis zu 400.000 ukrainische Schüler einstellen.
Dafür bräuchte es 24.000 Lehrkräfte, sagte die Präsidentin der KMK, Prien, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Grundlage ihrer Schätzung ist die Erwartung der Bundesregierung, wonach eine Million Menschen aus dem Kriegsgebiet nach Deutschland kommen. Die CDU-Politikerin rechnet mit einem Bedarf von etwa 60 Lehrkräften pro 1.000 Schüler. Nur dann wäre es Prien zufolge möglich, im Bereich der Willkommensklassen weiter mit kleineren Gruppen zu arbeiten. – BR

Kommentar verfassen