Di. Mrz 5th, 2024

Berlin: Die Gefahr von Long Covid wird nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Lauterbach derzeit unterschätzt. Es gebe noch immer ein Risiko für mit dem Coronavirus infizierte Menschen.
Nach einem Runden Tisch mit Experten in Berlin rief Lauterbach deshalb gefährdete Personen und Menschen über 60 Jahren zur Impfung mit dem neuen angepassten Impfstoff auf. Bisher hätten dies nur drei Millionen Menschen in Deutschland in Anspruch genommen, dies sei ein „schlechter Befund“. Lauterbach wies darauf hin, dass der Bund insgesamt 150 Millionen Euro für die Erforschung und Therapie zur Verfügung stellt. Denn Long Covid sei noch immer nicht heilbar, auch wenn man heute genauer wisse, welche Mechanismen im Gehirn und Immunsystem dafür verantwortlich seien. – BR

Kommentar verfassen