Di. Nov 30th, 2021

Berlin: Vor den Sondierungsgesprächen über eine Regierungsbildung hat SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach die von seiner Partei geforderte Bürgerversicherung in Frage gestellt.
Unverhandelbar sei zum jetzigen Zeitpunkt gar nichts, sagte Lauterbach dem „Tagesspiegel“. Die Sondierungen dürften nicht mit roten Linien belastet werden. Die Chancen für eine Einigung auf ein Ampelbündnis seien umso höher, wenn jeder dem anderen Raum für seine eigenen Stärken lässt, betonte Lauterbach. – Die SPD-Spitze trifft morgen Nachmittag zunächst die FDP zu ersten Gesprächen, am Abend folgt dann ein Treffen mit den Grünen. – Auch CDU-Chef Laschet will morgen erste Sondierungsgespräche über ein Jamaika-Bündnis mit den Liberalen führen. Mit den Grünen ist ein Treffen für Dienstag anberaumt. – BR

Kommentar verfassen