Do. Jan 27th, 2022

Nürnberg: Die Spielzeug-Branche rechnet auch heuer mit einem guten Weihnachtsgeschäft.
Laut Verbandsgeschäftsführer Kahnt ist die Lust der Deutschen an Spielen in der Corona-Pandemie ungebrochen. Zudem habe sich gezeigt, dass die Verbraucher zuletzt an Geschenken für ihre Kinder sparen. Sorgen bereiten der Branche aber die Lieferengpässe bei bestimmten Produkten. Dies könnte zu einem knappen Angebot insbesondere von beliebten Spielwaren führen. Branchenkenner empfehlen daher, nicht zu lange mit dem Geschenkekauf zu warten. – BR

Kommentar verfassen