Di. Aug 3rd, 2021

München: Nach der Protestaktion von Greenpeace beim ersten EM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, verstärkt die Polizei in der Landeshauptstadt heute ihr Aufgebot.
Rund um die zweite Partie der DFB-Elf erwarten die Sicherheitskräfte deutlich mehr Fans in der Stadt. Wie das Polizeipräsidium München angekündigt hat, soll die Sicherheit sowohl am Boden als auch in der Luft verbessert werden. Demnach werden eine Hubschrauberstaffel und Spezialeinheiten aus Bayern eingesetzt. Statt 1.000 sollen diesmal 1.500 Beamte im Einsatz sein. Am Dienstag war ein Greenpeace Aktivist kurz vor Anpfiff der Partie Deutschland gegen Frankreich mit einem Motor-Gleitflieger in der Münchner Arena notgelandet. Dabei hatte er zwei Männer verletzt. – BR

Kommentar verfassen