Di. Dez 6th, 2022

Washington: Das Raumfahrzeug, mit dem die NASA auf einen Asteroiden gezielt hat, ist planmäßig und pünktlich mit diesem kollidiert.
Die US-Raumfahrt-Behörde will ermitteln, ob sich auf diese Weise die Flugbahn eines Himmelskörpers verändern lässt, etwa wenn er droht, auf die Erde zu stürzen. Die Sonde „Dart“ hatte beim Aufprall auf den relativ kleinen Asteroiden eine Geschwindigkeit von mehr als 20.000 Kilometern pro Stunde. Sie war im November 2021 gestartet. Nach Angaben der NASA wird es Tage oder Wochen dauern, bis feststeht, ob die Flugbahn des Asteroiden tatsächlich wie gewünscht geändert wird. – BR

Kommentar verfassen