So. Aug 14th, 2022

Madrid: Als Folge des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine haben die Nato-Staaten sich auf ein neues strategisches Konzept verständigt.
Generalsekretär Stoltenberg kündigte an, die Zahl der Soldaten unter hoher Bereitschaft auf „weit mehr als 300.000“ zu erhöhen. Zudem soll die Ostflanke der Nato verstärkt werden. Für Litauen hat Deutschland als Führungsnation eine multinationale Truppe in Aussicht gestellt, die zwischen 3.000 und 5.000 Soldaten umfassen könnte. US-Präsident Biden kündigte zudem an, tausende Luft- See- und Landstreitkräfte nach Europa zu entsenden. Allein 5.000 US-Soldaten sollen in Rumänien stationiert werden. In ihrem neuen strategischen Konzept bezeichnen die Nato-Staaten Russland als größte Bedrohung für Sicherheit, Frieden und Stabilität. Die Nato sagte der Ukraine zu, das Land im Krieg gegen Russland so lange wie nötig zu unterstützen. – BR

Kommentar verfassen