Di. Okt 19th, 2021

Nürnberg: Bayerns zweitgrößte Stadt hat setzt nach dem erfolgreichen Radentscheid auf ein neues Mobilitätskonzept. Die Initiatoren des Radentscheids hatten sich vorab mit den Stadtratsfraktionen von CSU, SPD und Grünen auf ein Maßnahmenpaket geeinigt.
Damit wurde der angestrebte Bürgerentscheid, für den bereits 26.000 Unterschriften gesammelt worden waren, überflüssig. Wie aus dem sogenannten „Masterplan für nachhaltige Mobilität“ hervorgeht, will Nürnberg künftig Rad fahren, zu Fuß gehen und den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen. Unter anderem soll ein durchgehendes Radnetz mit verbesserten und verbreiterten Wegen geschaffen werden. Darüber hinaus sollen vermehrt Car-Sharing-Angebote kommen. – BR

Kommentar verfassen