Mi. Mai 25th, 2022

Trickdiebe am Ostermarkt unterwegs
Eichstätt – Am Eichstätter Ostermarkt waren am Sonntag (03.04.2022) Trickdiebe unterwegs.
In der Zeit von 11.30 Uhr bis 11.45 Uhr wurde an einem Verkaufsstand mit selbstgemachten Textilien eine Geldbörse mit 290 Euro entwendet. Die Standbetreiberin war zu dieser Zeit in einem Verkaufsgespräch verwickelt. Um 13.45 Uhr ereignete sich ein identischer Diebstahl an einem Verkaufsstand mit Töpferwaren, bei dem ebenfalls eine Geldbörse mit rund 400 Euro entwendet wurde. Auch hier befand sich die Standbetreiberin in einem Kundengespräch außerhalb des Standes. Die Polizei kann einen Zusammenhang zwischen den Taten nicht ausschließen. Wem sind am Sonntag am Ostermarkt verdächtige Personen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Betrunkener Fahrer nach Unfall geflüchtet
Eichstätt – Am Freitagnachmittag (01.04.2022, 16.50 Uhr) fuhr ein 32-jähriger die Rebdorfer Straße stadtauswärts.
Auf Höhe St. Anna kollidierte er mit einem am rechten Fahrbahnrand haltenden BMW, dessen linker Außenspiegel dabei zu Bruch ging. Anschließend fuhr er unvermindert weiter stadtauswärts. Der geschädigte Fahrer, der noch in seinem Pkw gesessen hatte, nahm daraufhin die Verfolgung des Unfallverursachers aus und konnte ihn nach einer längeren Verfolgungsfahrt in einem Wohngebiet in Marienstein zum Anhalten bewegen. Zur Rede gestellt verabreichte dieser seinem „Verfolger“ erst einmal eine Ohrfeige und verschwand dann in einem Gebäude. Dort konnte ihn eine Streife der Polizei Eichstätt aufgreifen. Nachdem bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt wurde und er einen freiwilligen Test verweigerte, wurde bei ihm eine Blutentnahme in der Klinik Eichstätt durchgeführt. Da sich zudem herausstellte, dass der Unfallfahrer gar keinen Führerschein besitzt, erwartet ihn auf jeden Fall ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein, Unfallflucht und Körperverletzung. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Betrunkener Fahrer nach Unfall geflüchtet
Mörnsheim/Ensfeld – In der Zeit von letztem Dienstag (29.03.2022, 19.30 Uhr) bis Freitag (01.04.2022, 15.00 Uhr) wurde eine Jagdkanzel bei Ensfeld mutwillig beschädigt.
Unbekannte hatten an der auf Flur-Nr. 427 errichteten Kanzel die Holzstützen durchgesägt und diese dann umgestoßen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Polizei Eichstätt sucht Zeugen und nimmt sachdienliche Hinweise unter Telefon 08421 97700 entgegen.

Kommentar verfassen